MDAX
26.054,00
+0,13 %
DAX (RT)
12.544,50
-0,11 %
Euro Stoxx 50
3.493,00
+0,30 %
TecDAX
2.626,50
-0,20 %
DowJones
24.606,00
-0,24 %
Nasdaq 100
6.731,00
-0,57 %
S&P 500
2.687,50
-0,19 %
Nikkei 225
22.155,00
+0,05 %
Silber
17,13
-0,75 %
Gold
1.335,58
-0,81 %
Heating Oil
2,10
-0,19 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Börsenkorrektur - S&P mit schlechtestem Aprilstart seit 1929 - Was passiert mit dem Euro?

16.04.2018 12:28

Trump unkontrollierbar, und doch steigen die US-Zinsen (noch), Korrektur der Techwerte, Börsenbeben fast im Monatstakt, Dollar immer schwächer.. Quo vadis, Euro? Fragen von Antje Erhard an Dirk Grunert von Morgan Stanley.

Viele offene Flanken - hohe Nervosität an den Märkten. Ist das Börsenbeben vorerst ausgestanden? Wie stark wird jedoch der Euro noch, angesichts des immer schwächeren US-Dollar? Und was passiert mit den US-Zinsen? Dirk Grunert von Morgan Stanley antwortet.

Anzeige

Aktie: EUR/USD,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

20.04.

Die Woche - Magere Erholung im DAX - Bringt die Berichtssaison die Frühjahrsrallye?

... Vor allem bei den US-Großbanken, sagt Johanna Claar. Rekordzahlen, die ihresgleichen suchen. Das hatten die Märkte auch so erwartet. Aber einer hatte das Überraschungspotential auf seiner mehr »

Abspielen

20.04.

Serviceware startet knapp über Ausgabepreis - Börsengang in verhaltenem Marktumfeld

Bis 25,20 Euro stieg die Aktie zeitweise. CEO Dirk Martin zeigt sich zufrieden. Immerhin 60 Millionen Euro könne er nun investieren: in die Internationalisierung, in die Expansion, damit das Wachstum mehr »

Abspielen

20.04.

Würgen steigende Rohstoffpreise den Aktienaufschwung ab?

...sondern wegen geopolitischen Risiken. Siehe auch das Öl, sagt Christoph Zwermann von Zwermann Financial im Gespräch mit Antje Erhard. Führt das zu mehr Inflation, zu steigenden Zinsen? Ja, mehr »