MDAX
26.718,00
+0,29 %
DAX (RT)
12.936,50
+0,31 %
Euro Stoxx 50
3.515,00
-0,58 %
TecDAX
2.822,75
+0,40 %
DowJones
24.762,00
-0,20 %
Nasdaq 100
6.960,50
+0,15 %
S&P 500
2.721,75
-0,24 %
Nikkei 225
22.365,00
+0,47 %
Silber
16,53
-0,90 %
Gold
1.303,42
-0,17 %
Heating Oil
2,21
-2,77 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Banken: „Produktwelt immer digitaler“

18.05.2017 13:12

Die Online-Banken kommen durch digitale Angebote junger Fin-Tech-Unternehmen unter Druck und wissen sich zu wehren. So bietet die comdirect jetzt ein umfassendes digitales Asset-Management mit Beratung und Vermögensverwaltung.

„Der Trend ist eindeutig“, sagt Jan Enno Einfeld, Head of Investing bei der comdirect, „die Kunden nutzten immer stärker Online-Kanäle, nicht nur für die Beratung, sondern auch für die Transaktionen.“ Darauf hat jetzt die comdirect reagiert und seit Mai eine neue Produktwelt. Für den Selbstentscheider gibt es nicht-personalisierte Informationen kostenfrei. Der Kunde handelt selbstbestimmt und gibt die Transaktionen in Auftrag. zunächst Informationen für den Selbstentscheider. Unter dem Motto „Wir gemeinsam“ erhält der Kunde konkrete Anlagevorschläge, die dann nach der Umsetzung von der comdirect überwacht und nach Absprache mit dem Kunden angepasst werden. In der dritten Kategorie „Wir für Sie“ delegiert der Kunde alles an die Bank und nutzt eine klassische Vermögensverwaltung. „Damit öffnen wir uns stärker für den Beratungskunden“, kommentiert Einfeld. „ETFs sind dafür besonders gut geeignet“, erläutert Christian Bimüller vom Anbieter iShares, „weil sie präzise Märkte abbilden und jederzeit handelbar sind.“

Anzeige

Aktie: Comdirect Bank,
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

24.05.

„Nachhaltigkeit pur“

„Das Wachstum des Anlagevolumens von ETFs ist bei Flatex enorm“, sagt Niklas Helmreich, Managing Director des Online-Brokers, „vor allem bei Sparplänen haben sie die aktiven Fonds komplett mehr »

Abspielen

23.05.

„Algorithmus bleibt cool“

„Wir haben uns den Markt für FinTechs genau angeschaut“, sagt Martin Krebs, Global Head Retail Product Solutions der ING Group, zu der die DiBa gehört, „und haben uns entschieden, kein eigenes mehr »

Abspielen

15.05.

Der Ölpreis kennt kein Halten mehr - Jetzt noch einsteigen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten auf steigende Rohstoffe zu setzen. Gerade jetzt nachdem einige politische Gegebenheiten den Ölpreis noch weiter befeuern. Welche Investitionen sich Bereich der mehr »