MDAX
22.576,00
+0,37 %
DAX (RT)
11.577,50
+0,19 %
Euro Stoxx 50
3.288,00
-0,05 %
TecDAX
1.837,25
+0,01 %
DowJones
19.816,00
-0,02 %
Nasdaq 100
5.051,00
+0,12 %
S&P 500
2.269,00
+0,06 %
Nikkei 225
18.855,00
+0,56 %
Silber
17,29
+0,93 %
Gold
1.215,34
+0,07 %
Heating Oil
1,62
-2,88 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Autozulieferer: Analysten heben Kursziele

20.02.2012 13:56

In der Autobranche brummen die Geschäfte. Ob VW, BMW oder Daimler, die Konzerne haben im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre Ziele übertroffen. Davon profitieren auch die Autozulieferer. Zu sehen an den Zahlen, die die Konzerne bisher abgeliefert haben. Aber auch die Anleger können sich über die Entwicklung der vergangenen Monate freuen.

Leoni hat im vergangenen Geschäftsjahr ordentlich aufgedreht. Den Gewinn hat der Kabelhersteller mehr als verdoppelt, den Umsatz auf Rekordniveau gesteigert. Kein Wunder, dass die meisten Analysten sehr zufrieden mit dem Unternehmen sind. Bei den Konkurrenten zeigt sich ein ähnliches Bild. Die Konzerne profitieren von der zuletzt starken Entwicklung bei den Autobauern. Siehe Bertrandt. Der schwäbische Zulieferer hat Umsatz und Gewinn zuletzt deutlich gesteigert. Und auch für die Zukunft sieht Bertrandt noch Steigerungspotenzial.

Anzeige

Aktie: Leoni, Continental, Paragon, Grammer, Elingklinger,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

18.01.

Alles wunderbar bei Fresenius

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Merck, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Merck-Aktie interessant für konservativen Anleger

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Fresenius, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Pfund-Erholung nach Brexit-Rede - kurzzeitig aber immerhin

Keine EU-Mitgliedschaft, keine Zollunion, kein Teil des EU-Binnenmarktes sein - mit bestmöglichem Zugang zum EU-Binnenmarkt. So stelle sich Theresa May die Zukunft Großbritanniens ohne die EU vor, mehr »