MDAX
21.516,00
-0,66 %
DAX
10.612,00
-0,52 %
EURO STOXX 50
3.027,00
-0,67 %
TecDAX
1.798,50
-0,72 %
Dow Jones
18.274,00
-0,61 %
Nasdaq 100
4.861,50
-0,63 %
S&P 500
2.165,50
-0,51 %
Nikkei 225
16.705,00
-1,15 %
Silber
19,64
-1,75 %
Gold
1.337,38
-0,13 %
Heating Oil
1,41
-2,69 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Apple-Aktie: Sind die fetten Jahre vorbei?

08.01.2016 15:33

Apple hat einem Medienbericht zufolge das Start-up Emotient gekauft. Emotient ist darauf spezialisiert, Emotionen am Gesichtsausdruck zu erkennen.

Bisher bot die Firma ihre Dienste zum Beispiel für die Auswertung von Reaktionen auf Werbespots an. Wie Apple die Technologie einsetzen will, ist unklar. Laut Experten könnte der Kauf im Zusammenhang mit Plänen im Autobereich stehen. Das wäre ein Schachzug, um sich von der Smartphone-Sparte loszulösen. Experten haben in der Vergangenheit schon oft kritisiert, dass sich Apple zu sehr am iPhone aufhänge.

Markus Horntrich, Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, blickt auf das charttechnische Bild der Apple-Aktie und gibt seine Einschätzung zu den Papieren ab.

Anzeige

Aktie: Apple,
Redaktion: Tamara Bauer

Weitere Videos

Abspielen

23.09.

Alles Wichtige zu Twitter, Nike, GoPro, FB und Co.

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, schaut auf die Twitter- und die Facebook-Aktie. Außerdem nimmt er weitere Einzelwerte wie Nike, Electronic Arts und mehr »

Abspielen

23.09.

Fast geschafft!

Bei Silber und Palladium bietet sich das gleiche Bild: Die beiden anderen Edelmetalle kratzen ebenfalls an einem Ausbruch. „Das sieht alles sehr gut aus, es fehlt jetzt noch das letzte Prozent, um mehr »

Abspielen

23.09.

Wochenrückblick - Notenbanken dominieren das Geschehen!

Außerdem spricht Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank mit Moderatorin Johanna Claar über die mögliche Milliarden-Strafe der Deutschen Bank und den geplanten Börsengang der RWE-Tochter mehr »