MDAX
23.375,00
+0,17 %
DAX (RT)
11.795,00
+0,17 %
Euro Stoxx 50
3.320,50
+0,11 %
TecDAX
1.895,00
+0,08 %
DowJones
20.616,00
-0,03 %
Nasdaq 100
5.325,50
+0,48 %
S&P 500
2.350,25
+0,11 %
Nikkei 225
19.165,00
-0,67 %
Silber
18,05
-0,17 %
Gold
1.238,35
-0,13 %
Heating Oil
1,63
-0,18 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Amazon greift Deutsche Post an - Trendwende bei Aktie in Sicht?

18.02.2016 08:32

Der E-Commerce-Riese Amazon.com baut Informationen von Reuters zufolge seine Lieferdienste in den USA aus. Der US-Konzern begibt sich damit in direkte Konkurrenz zu etablierten Logistik-Playern. Werden FedEx, UPS und Co ausradiert?

Es ist schon lange bekannt, dass Amazon mit alternativen Liefermöglichkeiten experimentiert. Für Wettbewerber wie FedEx und UPS ist die Gefahr, dass der Kuchen künftig kleiner wird am größten. Doch auch die Deutsche Post muss sich auf magerere Zeiten einstellen. Europa dürfte der nächste Markt sein, auf dem Amazon eigene Regeln aufstellen wird. Amazon ist für DHL der wichtigste Kunde. Aktionäre der Deutschen Post müssen sich auf die neue Situation einstellen.

Die charttechnische Situation bei der Deutschen Post mahnt bereits zur Vorsicht. Wie es um die Amazon-Aktie steht, erfahren Sie von Martin Weiß, stellv. Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR.

Anzeige

Aktie: Amazon,
Redaktion: Tamara Bauer

Weitere Videos

Abspielen

17.02.

US-Rallye läuft - Europas Börsen haben nur Aufholpotential, wenn...

Die Deregulierung der Banken und des Energiesektors sorge mit Blick in die Zukunft für weitere Phantasie an den US-Börsen, so dass die auf der Erfolgspur bleiben dürften, sagt Oliver Roth von der mehr »

Abspielen

17.02.

Diese Aktie ist mittlerweile nicht mehr günstig bewertet

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin spricht Bußler über Gold, Silber, Öl, Uran, Cameco, Barrick Gold, Goldcorp, Agnico Eagle, Northern Dynastie und Lyndas. Das Interview finden Sie mehr »

Abspielen

17.02.

„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert“

In seiner Sendung spricht Bußler auch über einen weiteren heißen Sektor: den Uran-Sektor. „Uran-Aktien könnten heute dort stehen, wo Goldaktien noch vor einem Jahr gestanden sind“, sagt er. mehr »