MDAX
26.148,00
±0,00 %
DAX (RT)
13.158,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.580,00
±0,00 %
TecDAX
2.544,00
±0,00 %
DowJones
24.674,00
±0,00 %
Nasdaq 100
6.483,00
±0,00 %
S&P 500
2.680,00
±0,00 %
Nikkei 225
22.720,00
±0,00 %
Silber
16,03
+0,75 %
Gold
1.254,44
±0,00 %
Heating Oil
1,91
+0,32 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Absichern, jetzt!

13.06.2017 10:03

Die Börse ist keine Einbahnstraße, dennoch wird die Luft am Allzeithoch doch langsamer dünner, oder? Wer glaubt, er sei den Börsen ausgeliefert, irrt jedoch. Absicherung ist einfach. Und notwendig. Jetzt? Jetzt, sagt Christian Köker von der HSBC.

Die Luft wird dünner nach langer Rallye und vielen Allzeithochs, sagt Christian Köker von der HSBC im Gespräch mit Antje Erhard. Ist jetzt Zeit für Absicherung? Ja. Wie? Einfach. Stopps setzen, Reverse Strategien verwenden - oder Puts. In Voll- oder Teilkasko aufs Depot. Okay, selbige kostet. Zwei Beispiele: 3,2% für Vollkasko für den DAX bei 12600 Punkten. 1,3% für 11600 Punkte - also Teilkasko. Wie viel Puts benötigt man da? Eine einfache Formel dazu: Depotwert / (DAX x Bezugsverhältnis). Für den Beispiel-Fall DAX. Die Anzahl multipliziert mit dem Briefkurs ergibt die Versicherungssumme. Macht das Sinn? Man kann ja auch verkaufen?! Mehr dazu hier...

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

15.12.

"Geldpolitisch ist auch nächtes Jahr wieder Weihnachten"

Im Interview mit Moderatorin Viola Grebe geht Halver auf die jüngsten Notenbankentscheidungen ein und wagt einen Ausblick auf den geldpolitischen Kurs für das neue Jahr. Weitere Themen in der mehr »

Abspielen

15.12.

Chance oder Blase?

In der Sendung Zertifikate Aktuell wirft sie einen Blick auf die Entwicklung beim Bitcoin und stellt Möglichkeiten vor, mit Hilfe von Zertifikaten auf die künftige Kursentwicklung zu setzen. mehr »

Abspielen

14.12.

Bullish für 2018? Der Markt-Ausblick

Charttechnik vs. Fundamentalanalyse? Wo die beiden Marktkenner sich einig sind und in welchen Punkten die Prognosen auseinander gehen, erfahren Sie in der völlständigen Sendung. mehr »