MDAX
26.718,00
+0,29 %
DAX (RT)
12.936,50
+0,31 %
Euro Stoxx 50
3.515,00
-0,58 %
TecDAX
2.822,75
+0,40 %
DowJones
24.762,00
-0,20 %
Nasdaq 100
6.960,50
+0,15 %
S&P 500
2.721,75
-0,24 %
Nikkei 225
22.365,00
+0,47 %
Silber
16,53
-0,90 %
Gold
1.303,42
-0,17 %
Heating Oil
2,21
-2,77 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
  Inside Wall Street
 
Wall Street broker Willis:

10.02.2014

Wall Street broker Willis: "Unemployment rate shows good trend"

The newest unemployment numbers were released on Friday, and they depict a double-barreled scenario. While the job creation is disappointing, the unemployment rate continues to impress. "6.6 percent is a continuation of a trend of an improving US economy", says Ben Willis of Albert Fried Company. A circumstance that could have a big impact on the Fed’s policies and the stock market. [mehr...]

Wall Street Händler Willis:

10.02.2014

Wall Street Händler Willis: "Arbeitslosenquote deutet auf guten Trend"

Am Freitag wurden die jüngsten US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht und zeichneten ein gemischtes Bild. Während die geschaffenen Arbeitsstellen enttäuschten, überzeugte die Arbeitslosenquote: "Die 6,6 Prozent deuten auf einen Trend hin, dass sich die US-Wirtschaft erholt", sagt Ben Willis von der Albert Fried Company. Ein Umstand, der große Folgen auf die Fed-Politik und den Aktienmarkt haben könnte. [mehr...]

Sandra Navidi:

07.02.2014

EUR/USD: 1,17 | -0,59 %

Sandra Navidi: "Der Rubel rollt nach unten"

"Russlands Wirtschaft ist so schwach, dass die russische Regierung es nicht mehr verheimlichen kann", erklärt Sandra Navidi, Geschäftsführerin von BeyondGlobal. Die erheblichen Kosten von über 50 Milliarden Dollar für die Olympischen Winterspiele in Sotschi werden diesen Trend auch nicht ändern. Russland steht vor der großen Herausforderung, die Wirtschaft unabhängig von ihrem Rohstoffvorkommen anzukurbeln. [mehr...]

Deutsche Post-CFO Rosen:

05.02.2014

Deutsche Post: 33,50 | ±0,00 %

ExklusivDeutsche Post-CFO Rosen: "Erwarten 6% Wachstum in Schwellenländern"

Das letzte Jahr war ein voller Erfolg für die Deutsche Post: Satte 60% Plus verzeichnete die Aktie am Jahresende. Doch wie kann solches Wachstum beibehalten werden? Dafür hat Finanzvorstand Larry Rosen die Schwellenländer im Visier. [mehr...]

Lufthansa-CEO Franz:

03.02.2014

Lufthansa: 24,59 | +1,78 %

ExklusivLufthansa-CEO Franz: "Luftfahrtbranche wird um vier Prozent wachsen"

"Wir gehen von einem ordentlichen, soliden Wachstum 2014 aus", so Lufthansa-Chef Christoph Franz. Anleger scheinen ebenfalls mit an Bord zu sein: "Die Lufthansa-Aktie ist gut unterwegs. Das spiegelt den soliden Fortschritt wider, den die Lufthansa mit ihrem Zukunftsprogramm macht. Anleger haben das Vertrauen, dass wir in der Lage sind, das wie versprochen umzusetzen." [mehr...]

Wall Street Händler Willis:

31.01.2014

Wall Street Händler Willis: "Keine Panik bei Aktien im Sonderangebot"

"Im Alltag sucht doch auch jeder nach Rabattaktionen. Aber wenn Aktien mal im Sonderangebot sind, drehen alle durch", so Ben Willis von der Albert Fried Company. "Die aktuelle Kursvolatilität verursacht großen Verkaufsdruck und ist eine gute Gelegenheit, gewisse Aktien billig zu erwerben." Doch woher kommt dieses Volatilität? [mehr...]

Wall Street broker Willis:

31.01.2014

Wall Street broker Willis: "Stocks on sale no reason to panic"

"In daily life you look for things to go on sale, whether at the grocery store or at Macy’s. But when stocks go on sale everybody panics", says Ben Willis of Albert Fried Company. "This kind of volatility and selling pressure affords you the opportunity to buy stocks for less than they were yesterday." But what could be causing this volatility? [mehr...]

Wall-Street-Händler Meyers:

27.01.2014

Wall-Street-Händler Meyers: "Das waren die Gründe für den Abverkauf"

Vergangene Woche erlebten die US-Märkte die deutlichsten Kurseinbußen seit 2011. Die Ursache sieht Warren Meyers von Illustro Trading im Ausland: "Der Abverkauf scheint von externen Einflüssen ausgelöst worden zu sein – insbesondere aus China." Die Anzeichen eines langfristigen Negativtrends nimmt der Fachmann allerdings nicht wahr. "Viele Anleger sehen in jeder Kleinigkeit einen Grund zu verkaufen. Das wirkt sich in einer Übertreibung nach unten aus." [mehr...]

Wall Street trader Meyers:

25.01.2014

Wall Street trader Meyers: "Sell off stems from external sources"

This week the US markets experienced significant pull backs. Warren Meyers of Illustro Trading points to an overseas cause: "The sell off seemed to have come from external sources, in particular some worries in China." However, the expert does not see signs of a negative trend. "So many people are looking for any excuses to have the market drop, which leads to an exaggeration on the downside." [mehr...]

Charttechniker Newton:

24.01.2014

Charttechniker Newton: "Kursschwächen sind Kaufgelegenheit"

An der Wall Street rechnen viele Analysten mit einer baldigen Korrektur der Aktienmärkte. Doch Mark Newton, Chefanalyst von Greywolf Execution Partners, empfiehlt nichts zu überstürzen: "Wir könnten im März oder April eine größere Korrektur von zehn bis 15 Prozent sehen, die den Sommer und Herbst über anhält. Im Moment ist es noch sinnvoll in den überkauften Markt zu investieren." [mehr...]

Technical analyst Newton:

24.01.2014

Technical analyst Newton: "Initial pullbacks are a buying opportunity"

Many analysts on Wall Street are forecasting a considerable correction of the stock market rather sooner than later. However, Mark Newton, chief technical analyst of Greywolf Executive Partners, is not a fan to overreacting. "Looking towards spring, there is a chance for a correction of about ten to 15 percent that lasts through the summer and fall. For now though, it is proper to stay invested in the overbought market until you see signs of technical damage." [mehr...]

Wall-Street-Händler Otto:

20.01.2014

Wall-Street-Händler Otto: "Ich bin bullish für 2014"

Am Montag bleibt die Börse an der Wall Street aufgrund eines Feiertages geschlossen. Deshalb erscheinen wenig Konjunkturdaten. Der Blick richtet sich somit verstärkt auf die Quartalszahlen. "Die Unternehmen übertreffen die Gewinnerwartungen, doch kommen beim Umsatz zu kurz", verrät Händler Mark Otto von J. Streicher. "Ich sehe darin aber keine Probleme und bin optimistisch für den weiteren Verlauf." [mehr...]

Wall Street trader Otto:

20.01.2014

Wall Street trader Otto: "I am bullish on 2014"

The US markets will be stay closed on Monday due to the holidays. Therefore, macroeconomic news will be scarce next week. Instead, analysts are concentrating on company earnings. "Corporations are going to beat earnings expectations and miss on revenues", explains Mark Otto of the J. Streicher. "However, I think there are very few hurdles and I am bullish going forward." [mehr...]

Sandra Navidi:

17.01.2014

Goldman: 202,00 | +0,27 %

Sandra Navidi: "US-Banken stehen überraschend gut da"

Die Wall Street stand diese Woche ganz im Zeichen der US-Banken. Laut den neusten Quartalszahlen geht es den Geldhäusern hervorragend. Welche Gründe das hat und ob das Wachstum in 2014 fortgeführt werden kann, analysiert Sandra Navidi, Geschäftsführerin von BeyondGlobal. [mehr...]

Wall Street Händler Willis: Wir brauchen eine Korrektur!

13.01.2014

Wall Street Händler Willis: Wir brauchen eine Korrektur!

Die Wall Street hat die erste komplette Handelswoche hinter sich. Doch halten sich die Investoren noch stark zurück, so Ben Willis von der Albert Fried Company: "Das Geld wartet auf der Seite. In der ersten Januar-Woche kam kaum Geld in den Markt. Denn die Investoren warten auf bessere Indikatoren." [mehr...]

Anzeige
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
85,54 €
+1,78 %
39,39 €
+1,60 %
78,40 €
+1,45 %
24,47 €
+1,28 %
108,10 €
+1,12 %
87,40 €
-0,22 %
9,18 €
-0,42 %
78,72 €
-0,56 %
15,15 €
+4,13 %
46,55 €
+2,87 %
20,70 €
+2,48 %
60,10 €
+2,30 %
19,55 €
+1,96 %
140,30 €
-1,34 %
54,44 €
-1,98 %
32,40 €
-2,56 %
54,00 €
+3,61 %
46,60 €
+2,82 %
21,22 €
+2,81 %
41,88 €
+2,80 %
93,22 €
+2,39 %
8,56 €
-1,20 %
90,44 €
-1,24 %
13,51 €
-1,31 %
53,90 €
+6,10 %
491,00 €
+3,81 %
37,00 €
+3,70 %
9,73 €
+1,88 %
26,70 €
+1,29 %
43,60 €
-2,02 %
13,65 €
-2,15 %
151,40 €
-2,20 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44


TSI-Wochenupdate: Von Kaufkandidaten, DAX-KGV und der Börse in Chile

Heute im Fokus des Gesamtmarkt-Teils: Das historische DAX-KGV. Im TSI-System wurden die ersten ...

Goldexperte Bußler: Wendepunkt

Doch die Lage ist bei Leibe nicht so schlimm, wie sie von vielen Analysten gemacht wird. Im ...

Börsenplatz Talk Robert Halver, Michael Blumenroth, Jochen Stanzl - Italien ist ein Problem

Donald Trump erhöht den Druck auf China zu weiteren Zugeständnissen im Handelskonflikt. Trump ...

Zwermann: Kurs-DAX schon unter 200-Tage-Linie

Was das mit dem Aufwerten das Schweizer Franken zu tun hat, was der BUND Future daraus macht und ...

Dividenden: „Nachhaltigkeit pur“

„Das Wachstum des Anlagevolumens von ETFs ist bei Flatex enorm“, sagt Niklas Helmreich, Managing ...

Die Woche: DAX umtänzelt die 13.000 Punkte-Marke

Wie all das am Markt ankam, ist Thema im Wochenrückblick mit Viola Grebe und Patrick Dewayne. ...

Demos, Druck und Dividende: Die Hauptversammlung der Deutschen Bank

Nach 3 Verlustjahren und einer Aktie im Sinkflug steht er nun vor der Aufgabe, den Konzernumbau ...

Trendfolger Proffe: Gewinnmaximierung mit Megatrends

Trendfolger Michael Proffe zeigt an zwei Beispielen wie sich ein solcher Nachkaufverhalten ...

Trading-Tipp: Adidas - Kurzfristig sind 200 Euro wieder erreichbar

In dieser Woche hatte Adidas bereits einen neuen Recyclingplastik-Schuh vorgestellt. Der Konzern ...

Goldexperte Bußler: Ein erster Schritt aus dem Tal

Die große Frage sei: Ist noch ein neues Tief drin oder schaffen es die Edelmetalle, weiter Käufer ...

Gold-Experte Bußler: Crasht Gold auf 660 Dollar?

In seiner Sendung „Börse live – Gold spezial“ spricht der Experte diesmal unter anderem über ...

Jahresausblick 2018 mit Heiko Thieme: 15.000 Punkte zumindest im Blick

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Heiko Thieme weshalb er von dem derzeitigen Boom ...

Goldexperte Bußler: Es geht um Ameisen, nicht um Zinsen

„Theoretisch könnte sich hier in diesem Bereich ein Doppeltop ausgebildet haben“, erklärt er ...

Experte Zwermann: DAX - Diese Marken sind jetzt wichtig

Der Experte Chris Zwermann von Zwermann Financial blickt in dieser Sendung auf die Währungspaare ...

Trendfolger Proffe: Superbowl - Spielwiese für Megatrends

Nike, Texas Roadhouse und Mastercard profitieren enorm vom Superbowl. Bei allen drei Aktien sieht ...

Maydorns Meinung: DAX, Dow Jones, Infineon, Deutsche Bank, Tesla, BYD, Millennial Lithium, Medigene, Bitcoin Group

Der DAX startete mit einem kräftigen Minus in den Dienstag, befindet sich aber schon wieder auf ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Chefanalyst Hellmeyer: Neues DAX-Kursziel für die Jahresrallye 13.000 Punkte

Darüber sprechen wir mit Folker Hellmeyer, er ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er blickt auch ...

Goldexperte Bußler: Ein mehr als fader Beigeschmack

Der Goldminen-ETF nimmt größere Veränderungen vor. Dabei werden neue Unternehmen in den zugrunde ...

Podcasts
Alle
 
Börse Aktuell
DAX Check
Zertifikate
Kopieren Sie einen dieser Links in die Zwischenablage und geben Sie ihn bei der Einrichtung eines neuen Podcastes in Ihrem Podcast-Client ein. Wenn Sie auf Ihrem Computer iTunes nutzen, können Sie auch direkt den zweiten Link nutzen.
Facebook
Facebook