MDAX
26.438,00
+0,02 %
DAX (RT)
12.240,50
+0,00 %
Euro Stoxx 50
3.379,50
+0,06 %
TecDAX
2.889,75
+0,18 %
DowJones
25.690,00
+0,40 %
Nasdaq 100
7.380,00
+0,11 %
S&P 500
2.852,25
+0,33 %
Nikkei 225
22.285,00
-0,25 %
Silber
14,66
-0,07 %
Gold
1.177,50
+0,16 %
Heating Oil
2,10
+0,19 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Evotec

(WKN: 566480, ISIN: DE0005664809)
Kurszeit: 21:59 Uhr
20,35 €   -0,28 | -1,36 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details

Weitere Videos

Abspielen

17.08.

Bei Evotec passt fundamental alles

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Bayer und MorphoSys. Das komplette Interview finden Sie hier. mehr »

Abspielen

17.08.

Bayer, Evotec und MorphoSys - das müssen Sie aktuell wissen

Heute geht es um Bayer, Evotec und MorphoSys. Wie Sie als Anleger auf die aktuellen Meldungen reagieren sollten und wie sich die angesprochenen Aktien entwickeln könnten, analysiert Marion Schlegel mehr »

Abspielen

16.08.

Nur ein Wert kann die Performance signifikant steigern

Einem Wert ist es allerdings gelungen seine Performance der letzten Woche, trotz der Verluste am Gesamtmarkt, recht deutlich zu steigern. Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ mehr »

Abspielen

14.08.

Tesla, BYD, Bayer, Nordex, JinkoSolar, Evotec, Medigene

In dieser Ausgabe geht es um Tesla, BYD, Bayer, Nordex, JinkoSolar, Evotec und Medigene. Will Elon Musk Tesla wirklich von der Börse nehmen? Nachdem es zunächst viele Zweifel gab, werden mehr »

Abspielen

09.08.

Adidas, Munich Re, Tesla, BYD, Evotec, Medigene, 3D Systems

In dieser Ausgabe geht es um Adidas, Munich Re, Tesla, BYD, Evotec, Medigene und 3D Systems. Die Aktie von Adidas legt kräftig zu und nähert sich wieder ihrem Rekordhoch von 215,50 Euro. Waren mehr »

  Profil der Evotec Aktie
 
Das Biotech-Unternehmen Evotec wurde im Jahr 1993, damals noch als Evotec BioSystems, in Hamburg gegründet. Unter den Gründern befand sich auch der Nobelpreisträger Manfred Eigen. Ersten Kooperationen mit Novartis und SmithKlineBeecham (jetzt GlaxoSmithKline) folgte im Jahr 1999 der Börsengang unter dem Kürzel EVT. Seit 28. Oktober 2009 ist Evotec auch im deutschen Technologieindex TecDAX gelistet. Evotec blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Zur Jahrtausendwende übernahmen die Hamburger die britische Gesellschaft Oxford Asymmetry International. Evotec stieg dadurch zu einem bedeutenden Dienstleistungsunternehmen bei der Suche und Entwicklung neuer Wirkstoffe auf. Im Jahr 2002 spaltete das Management das Geschäft in die zwei Segmente "Discovery and Development Services" und "Tools and Technologies" auf. Die Tochter Evotec Technologies wurde vier Jahre später aber an PerkinElmer verkauft, der Fokus lag daraufhin auf der Forschung und Entwicklung neuer Wirkstoffkandidaten. 2008 übernahm Evotec den US-Mitbewerber Renovis, was dem Unternehmen auch ein Nasdaq-Listing einbrachte. Als Folge liefen die Kosten aber aus dem Ruder. Der Verlust im Jahr 2008 lag bei 78,3 Millionen Euro. 2009 übernahm Dr. Werner Lanthaler den Vorstandsvorsitz bei den Hamburgern und riss das Ruder bei Evotec herum. Das Nasdaq-Listing wurde eingestellt und die Kosten merklich eingedämmt. Seit dem Jahr 2010 arbeitet Evotec sogar profitabel und konzentriert sich auf das Allianzgeschäft mit großen Pharmaunternehmen, das Schritt für Schritt weiter ausgebaut wird. Zu den Partnern zählen unter anderem Boehringer Ingelheim, Roche, AstraZeneca oder auch Teva Pharmaceuticals. Von diesen erhält Evotec bei Erreichen bestimmter Forschungsziele Meilensteinzahlungen. Kommt ein Medikament auf den Markt, profitiert Evotec auch anhand einer Umsatzbeteiligung. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen über 600 Mitarbeiter. Im Jahr 2011 erzielte Evotec einen Umsatz von 80,1 Millionen Euro.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
78,60 €
+1,89 %
108,55 €
+1,64 %
9,50 €
+0,65 %
112,10 €
+0,36 %
23,19 €
+0,26 %
21,23 €
-1,26 %
76,68 €
-1,26 %
19,36 €
-1,43 %
178,95 €
+1,91 %
45,76 €
+1,82 %
87,80 €
+1,33 %
30,32 €
+1,13 %
66,30 €
+0,84 %
32,56 €
-1,93 %
10,22 €
-2,25 %
119,00 €
-3,09 %
29,22 €
+2,74 %
96,50 €
+2,14 %
25,18 €
+1,98 %
42,80 €
+1,18 %
114,10 €
+1,06 %
23,14 €
-1,87 %
38,85 €
-1,97 %
120,05 €
-2,16 %
0,14 €
+24,75 %
110,50 €
+4,15 %
189,80 €
+4,06 %
10,43 €
+2,36 %
657,50 €
+2,33 %
42,40 €
-2,97 %
12,77 €
-3,40 %
58,60 €
-3,93 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Goldexperte Bußler: Zwischen Frustration und Verzweiflung

Viele Anleger sind in den vergangenen Tagen von deutlichen Kursverlusten überrascht worden. ...

Die Woche: Zölle, Vergeltung, Kursverluste von DAX über Lira bis Rupie - Ciao, Sommerloch

Die Türkei-Krise hielt und hält die Märkte in Atem. Donald Trump's China-Politik ebenso. Auch ...

Jochen Stanzl: Oberflächliche Erholung - fragile Lage - Achtung, Euro und EM-Währungen

Der DAX rund 20 Prozent vom Allzeithoch weg, der Dow ganz dicht dran. Der Euro verliert Vertrauen ...

Maydorns Meinung: Tesla, BYD, Bayer, Nordex, JinkoSolar, Evotec, Medigene

In dieser Ausgabe geht es um Tesla, BYD, Bayer, Nordex, JinkoSolar, Evotec und Medigene. Will ...

Marion Schlegel: Bayer, Evotec und MorphoSys - das müssen Sie aktuell wissen

Heute geht es um Bayer, Evotec und MorphoSys. Wie Sie als Anleger auf die aktuellen Meldungen ...

Trading-Tipp: Sixt plant neues Carsharing-Modell

Heute wurde bekannt, dass Sixt 100 Millionen Euro in neue Mobility-Services stecken will. Das heißt ...

Schlegel: Bayer - noch viel Luft nach unten

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Evotec und MorphoSys. Das ...

GKFX Market Insight: Herbe Verluste in vielen Asset-Klassen - Zeit für den Einstieg?

Ein Boden im DAX, Ruhe im Euro zum Dollar nach den turbulenten Tagen? Wahrscheinlich nicht, sagt ...

Bayer-Aktie verliert weiter - wie viel Risiko ist Glyphosat?

Erste Schadenersatzzahlung für Bayer wegen Glyphosat in den USA. Weitere könnten folgen, sagt ...

Schlegel: Bei Evotec passt fundamental alles

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Bayer und MorphoSys. Das ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Chefanalyst Hellmeyer: Neues DAX-Kursziel für die Jahresrallye 13.000 Punkte

Darüber sprechen wir mit Folker Hellmeyer, er ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er blickt auch ...

Goldexperte Bußler: Ein mehr als fader Beigeschmack

Der Goldminen-ETF nimmt größere Veränderungen vor. Dabei werden neue Unternehmen in den zugrunde ...

Christoph Zwermann: Flucht in Gold und Währungen - Aktienmarkt hält sich (noch)

Christoph Zwermann von Zwermann Financial sagt im Gespräch mit Antje Erhard, dass der Trump-Effekt ...

Trendfolger Proffe: Autozulieferer - einmalige Kaufgelegenheit nach Rücksetzer

Außerdem blickt der Trendfolger auf die Aktie von Continental. Conti stellt sich gerade für die ...

Gianni Hirschmüller: Dax leicht auf 8.000, Gold zurück auf 1.500

Hirschmüller in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas G. Scholz: "Wenn ich auf das ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Börsenlegende Heller: "12.000 DAX-Punkte sind drin."

Genau das sieht Gottfried Heller, Börsenlegende und Senior Partner der Fiduka Depotverwaltung, die ...

Zwermann: "DAX ist stark überkauft! Dynamik lässt jetzt nach"

Zwermann erläutert neben der weiteren DAX-Entwicklung auch spannende Korrelationen zwischen DAX, ...

Bußlers Goldgrube: "Es fehlt die Panik"

"All das hat dazu geführt, dass Gold in der vergangenen Woche ein Comeback starten konnte", sagt ...