MDAX
26.546,00
+0,04 %
DAX (RT)
12.704,00
-0,15 %
Euro Stoxx 50
3.445,00
-0,19 %
TecDAX
2.832,50
+0,74 %
DowJones
24.656,00
-0,22 %
Nasdaq 100
7.280,00
+0,66 %
S&P 500
2.767,25
+0,17 %
Nikkei 225
22.430,00
+0,65 %
Silber
16,33
-0,06 %
Gold
1.275,08
-0,05 %
Heating Oil
2,12
-0,56 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Evotec

(WKN: 566480, ISIN: DE0005664809)
Kurszeit: 17:09 Uhr
15,06 €   +0,21 | +1,41 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details

Weitere Videos

Abspielen

19.06.

Evotec/Medigene - Kaufen, Liegenlassen, Abwarten

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um den DAX, Adidas, Volkswagen, Daimler, Tesla und BYD. Das komplette Interview finden Sie hier. mehr »

Abspielen

19.06.

DAX, Adidas, Volkswagen, Daimler, Tesla, BYD, Evotec, Medigene

In dieser Ausgabe geht es um den DAX, Adidas, Volkswagen, Daimler, Tesla, BYD, Evotec und Medigene. Das hatten sich die „Die Mannschaft“, 80 Millionen Deutsche und auch der gemeinschaftliche mehr »

Abspielen

18.06.

Dow Jones, DAX, Gold, JD.com, Adyen, Evotec, Nordex

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, informiert über die Lage an den Märkten. Bei den Einzelwerten geht es heute um JD.com, Adyen, Evotec, Nordex. mehr »

Abspielen

01.06.

Evotec

Anleger, die schon mal einen Blick auf ein Evotec-Chart geworfen haben, werden auch dort eine Tendenz zu einer gewissen Schwankungsfreudigkeit entdecken. Gerade vergangene Woche überraschte ein mehr »

Abspielen

30.05.

Evotec, Crispr, Biomarin - Neuigkeiten aus der Pharma/Biotechbranche

Heute geht es um Evotec, Crispr und Biomarin. Von Evotec gibt es erneut positive Neuigkeiten. Die Partnerschaft mit Celgene aus dem Jahre 2016 wird erweitert. Evotec erhält dafür eine Zahlung in mehr »

  Profil der Evotec Aktie
 
Das Biotech-Unternehmen Evotec wurde im Jahr 1993, damals noch als Evotec BioSystems, in Hamburg gegründet. Unter den Gründern befand sich auch der Nobelpreisträger Manfred Eigen. Ersten Kooperationen mit Novartis und SmithKlineBeecham (jetzt GlaxoSmithKline) folgte im Jahr 1999 der Börsengang unter dem Kürzel EVT. Seit 28. Oktober 2009 ist Evotec auch im deutschen Technologieindex TecDAX gelistet. Evotec blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Zur Jahrtausendwende übernahmen die Hamburger die britische Gesellschaft Oxford Asymmetry International. Evotec stieg dadurch zu einem bedeutenden Dienstleistungsunternehmen bei der Suche und Entwicklung neuer Wirkstoffe auf. Im Jahr 2002 spaltete das Management das Geschäft in die zwei Segmente "Discovery and Development Services" und "Tools and Technologies" auf. Die Tochter Evotec Technologies wurde vier Jahre später aber an PerkinElmer verkauft, der Fokus lag daraufhin auf der Forschung und Entwicklung neuer Wirkstoffkandidaten. 2008 übernahm Evotec den US-Mitbewerber Renovis, was dem Unternehmen auch ein Nasdaq-Listing einbrachte. Als Folge liefen die Kosten aber aus dem Ruder. Der Verlust im Jahr 2008 lag bei 78,3 Millionen Euro. 2009 übernahm Dr. Werner Lanthaler den Vorstandsvorsitz bei den Hamburgern und riss das Ruder bei Evotec herum. Das Nasdaq-Listing wurde eingestellt und die Kosten merklich eingedämmt. Seit dem Jahr 2010 arbeitet Evotec sogar profitabel und konzentriert sich auf das Allianzgeschäft mit großen Pharmaunternehmen, das Schritt für Schritt weiter ausgebaut wird. Zu den Partnern zählen unter anderem Boehringer Ingelheim, Roche, AstraZeneca oder auch Teva Pharmaceuticals. Von diesen erhält Evotec bei Erreichen bestimmter Forschungsziele Meilensteinzahlungen. Kommt ein Medikament auf den Markt, profitiert Evotec auch anhand einer Umsatzbeteiligung. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen über 600 Mitarbeiter. Im Jahr 2011 erzielte Evotec einen Umsatz von 80,1 Millionen Euro.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
155,00 €
+1,56 %
114,95 €
+0,97 %
74,82 €
+0,75 %
40,90 €
+0,66 %
68,66 €
+0,64 %
60,49 €
-1,01 %
8,84 €
-1,12 %
24,14 €
-1,31 %
51,80 €
+8,25 %
101,30 €
+4,11 %
148,70 €
+3,23 %
135,00 €
+2,66 %
285,50 €
+2,51 %
40,20 €
-0,74 %
3,46 €
-1,00 %
63,45 €
-1,40 %
45,86 €
+3,71 %
7,79 €
+3,04 %
70,90 €
+1,90 %
162,40 €
+1,75 %
22,00 €
+1,66 %
10,82 €
-1,19 %
484,00 €
-1,33 %
100,08 €
-1,44 %
2,57 €
+4,39 %
168,20 €
+3,57 %
75,20 €
+3,30 %
35,90 €
+2,57 %
18,78 €
+1,73 %
63,70 €
-2,15 %
42,10 €
-2,21 %
53,40 €
-2,73 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Maydorns Meinung: DAX, Adidas, Volkswagen, Daimler, Tesla, BYD, Evotec, Medigene

In dieser Ausgabe geht es um den DAX, Adidas, Volkswagen, Daimler, Tesla, BYD, Evotec und ...

Robert Halver: Zeigen Sie mir Alternativen zu Aktien

Reformen in Europa als Antwort auf den unberechenbaren Trump? Robert Halver von der Baader Bank ...

Andreas Lipkow: 2018 noch ein gutes Börsenjahr

Andreas Lipkow sieht im Gespräch mit Antje Erhard die konjunkturellen Risiken gröber werden. ...

Marktüberblick: Dow Jones, DAX, GE, Walgreens, Tesla, Amazon, Ebay, Dialog Semiconductor

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, informiert über die ...

DAX-Check: Pull-Back vom Dienstag stimmt hoffnungsvoll

Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann im Gespräch mit Moderator Marco ...

US-Markt: Dow Jones, Öl (WTI), Tesla, Apple

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur von DER AKTIONÄR, kennt die Indikationen für den ...

ICO Festival - Hürden und Chancen bei IPOs

Über 80% der derzeitigen ICO-Angebote auf dem Markt sind unseriös, das sagt zumindest Robert ...

Maydorn: Tesla auf gutem Weg, Geduld bei BYD gefragt

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um den DAX, Adidas, Volkswagen, ...

Maydorn: Evotec/Medigene - Kaufen, Liegenlassen, Abwarten

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um den DAX, Adidas, Volkswagen, ...

Börsenplatz Talk Robert Halver, Jochen Stanzl, Michael Blumenroth: Von "geldpolitischen Schlitzohren" und Irrtümern - DAX ins Sommerloch?

Haben selbst führende Kenner der globalen Märkte das Zoll-Konflikt-Potential unterschätzt? ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Chefanalyst Hellmeyer: Neues DAX-Kursziel für die Jahresrallye 13.000 Punkte

Darüber sprechen wir mit Folker Hellmeyer, er ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er blickt auch ...

Goldexperte Bußler: Ein mehr als fader Beigeschmack

Der Goldminen-ETF nimmt größere Veränderungen vor. Dabei werden neue Unternehmen in den zugrunde ...

Christoph Zwermann: Flucht in Gold und Währungen - Aktienmarkt hält sich (noch)

Christoph Zwermann von Zwermann Financial sagt im Gespräch mit Antje Erhard, dass der Trump-Effekt ...

Trendfolger Proffe: Autozulieferer - einmalige Kaufgelegenheit nach Rücksetzer

Außerdem blickt der Trendfolger auf die Aktie von Continental. Conti stellt sich gerade für die ...

Gianni Hirschmüller: Dax leicht auf 8.000, Gold zurück auf 1.500

Hirschmüller in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas G. Scholz: "Wenn ich auf das ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Börsenlegende Heller: "12.000 DAX-Punkte sind drin."

Genau das sieht Gottfried Heller, Börsenlegende und Senior Partner der Fiduka Depotverwaltung, die ...

Zwermann: "DAX ist stark überkauft! Dynamik lässt jetzt nach"

Zwermann erläutert neben der weiteren DAX-Entwicklung auch spannende Korrelationen zwischen DAX, ...

Bußlers Goldgrube: "Es fehlt die Panik"

"All das hat dazu geführt, dass Gold in der vergangenen Woche ein Comeback starten konnte", sagt ...