MDAX
23.400,00
+0,76 %
DAX (RT)
12.019,50
+0,72 %
Euro Stoxx 50
3.444,00
+0,58 %
TecDAX
1.975,75
+0,93 %
DowJones
20.680,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.362,00
-0,18 %
S&P 500
2.347,25
-0,12 %
Nikkei 225
19.085,00
-0,08 %
Silber
17,59
+0,11 %
Gold
1.245,30
-0,35 %
Heating Oil
1,49
-0,27 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

E.on

(WKN: ENAG99, ISIN: DE000ENAG999)
Kurszeit: 21:37 Uhr
7,12 €   -0,01 | -0,18 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details

Weitere Videos

Abspielen

16.03.

Bei E.ON fehlt es an Zukunftsfantasien

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin spricht Maydorn außerdem über den DAX, SAP, die Deutsche Lufthansa, Tesla, Orocobre und JinkoSolar. Die Sendung finden Sie hier. mehr »

Abspielen

16.03.

DAX, SAP, Lufthansa, E.on, Tesla, Orocobre, JinkoSolar

Der DAX steigt vor allem dank der US-Notenbank auf ein neues Jahreshoch. Was genau so gut bei den Anlegern ankommt und wie weit der DAX noch steigen kann, weiß Börsenexperte Alfred Maydorn. Und er mehr »

Abspielen

16.03.

Dow, Gold, Apple, Amazon, Alphabet, Facebook, DAX, Dt. Bank, E.ON, RWE

Weiß wirft in dieser Sendung außerdem einen Blick auf Gold, Apple, Amazon, Alphabet, Facebook, die Deutsche Bank, E.ON und RWE. mehr »

Abspielen

15.03.

Dow, Apple, Dialog Semiconductor, E.ON, Munich Re, DAX

Horntrich wirft in dieser Sendung außerdem einen Blick auf den Dow Jones, den DAX, Apple, Dialog Semiconductor und E.ON. mehr »

Abspielen

09.03.

Das können Anleger heute von der EZB erwarten

Außerdem blickt Oswald Salcher auf E.ON. Der Versorger könnte den größten Verlust eines börsennotierten Unternehmens aller Zeiten angehäuft haben. Folgen Sie Oswald Salcher auch auf mehr »

  Profil der E.on Aktie
 
Der Konzernname E.on AG soll auf das englische Wort "aeon" für "Ewigkeit" anspielen. Entstanden ist der weltgrößte nichtstaatliche Energiekonzern mit Sitz in Düsseldorf im Jahr 2000, als sich die Unternehmen VEBA und VIAG zusammengeschlossen haben. Die Tochterfirma E.on Energie AG entstand dabei aus der PreussenElektra und der Bayernwerk. Aufgrund der Bedenken des Kartellamtes und von Konkurrenten zog sich die Übernahme der Ruhrgas AG (später E.on Ruhrgas AG, mit einem Marktanteil von etwa 60 Prozent größter deutscher Gasversorger) von November 2011 bis März 2003 hin. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Johannes Teyssen, Finanzvorstand Dr. Marcus Schenck, Produktionsvorstand Jørgen Kildahl, Vertriebsvorstand Dr. Bernhard Reutersberg, Technologie-Vorstand Prof. Dr. Klaus-Dieter Maubach und Personalvorstand Regine Stachelhaus. Im November 2010 kündigte Teyssen eine neue Strategie an. Das Unternehmen soll verstärkt außerhalb Europas wachsen und im Jahr 2014 in dieser Region ein Viertel der Konzerngewinne erzielen. Um finanziell handlungsfähig zu bleiben, sollen die Schulden abgebaut werden, wofür sich E.on von Tochterfirmen trennt und dadurch etwa 15 Milliarden Euro einnehmen möchte. Ende Juli 2012 kündigte Teyssen ein "kompromissloses Spar- und Sanierungskonzept - samt Entlassungen und Standortschließungen" an. Dabei sollen drei bedeutende Standorte in Deutschland aufgegeben werden: E.on Energie in München, E.on Kraftwerke in Hannover und das einstige Aushängeschild, die Gashandels-Tochterfirma E.on Ruhrgas in Essen.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
15,06 €
+2,98 %
14,89 €
+2,43 %
153,21 €
+2,00 %
197,00 €
+1,63 %
106,79 €
+1,57 %
119,46 €
+0,06 %
82,97 €
-0,09 %
17,12 €
-0,37 %
11,45 €
+8,94 %
92,83 €
+4,40 %
58,75 €
+3,61 %
108,86 €
+3,33 %
10,43 €
+3,24 %
38,98 €
-0,18 %
48,86 €
-0,23 %
194,26 €
-0,27 %
43,75 €
+8,84 %
30,51 €
+4,78 %
14,74 €
+2,84 %
47,37 €
+2,77 %
42,84 €
+2,47 %
30,99 €
-0,82 %
60,42 €
-0,87 %
33,85 €
-0,87 %
58,42 €
+4,52 %
21,42 €
+3,59 %
15,81 €
+3,46 %
16,65 €
+3,12 %
135,65 €
+2,95 %
30,60 €
-0,95 %
27,90 €
-1,20 %
9,43 €
-1,29 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Christoph Zwermann: Der Markt leitet die Korrektur ein

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Christoph Zwermann von Zwermann ...

DAX-Check: Abstand zur 200-Tage-Linie muss sich verringern

Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann im Gespräch mit Moderatorin ...

DER AKTIONÄR: Auto 2.0 - 1.000% Wachstum

Zusammen mit Redakteur Florian Söllner gibt Martin Weiß einen Einblick in die neue Titelstory. ...

Zertifikate Depot: Favoritenwechsel

Das Derivate-Musterdepot verfolgt die Strategie, durch langfristige Investitionen in aussichtsreiche ...

Experte Deutsch: Disney, Nike, Under Armour, Adidas, Villeroy & Boch, Berentzen

Andreas Deutsch analysiert die Werte im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth sowohl aus ...

Test: „Das sind die besten Sparpläne“

„Das Angebot hat sich drastisch erhöht, vor allem bei den Online-Banken“, sagt Markus Jordan, ...

Zertifikate Aktuell - vom Goldpreis auch in der Seitwärts-Range profitieren

Außerdem besprechen Moderatorin Johanna Claar und Michael Bumenroth von der Deutschen Bank mehrere ...

Marktüberblick: Apple, General Electric, Nike, DAX und Dow Jones

Weitere Themen im Morning Briefing: Gute Neuigkeiten von General Electric. Außerdem ein Blick auf ...

US-Markt: Dow Jones, Tencent, Nintendo, Snap, Twitter, Weibo

Zudem gibt Viola Grebe, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte ...

DAX-Check: Trump belastet DAX - Aber noch kein Grund zur Panik

Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann im Gespräch mit Moderatorin ...

Trendfolger Proffe: Drei goldene Regeln für die ganz fetten Gewinne

Proffe zeigt seine Strategie am Beispiel von zwei Megatrends: Allergan und Philip Morris. ...

Gold-Experte Bußler: Crasht Gold auf 660 Dollar?

In seiner Sendung „Börse live – Gold spezial“ spricht der Experte diesmal unter anderem über ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Chefanalyst Hellmeyer: Neues DAX-Kursziel für die Jahresrallye 13.000 Punkte

Darüber sprechen wir mit Folker Hellmeyer, er ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er blickt auch ...

Experte Zwermann: DAX - Diese Marken sind jetzt wichtig

Der Experte Chris Zwermann von Zwermann Financial blickt in dieser Sendung auf die Währungspaare ...

Gianni Hirschmüller: Dax leicht auf 8.000, Gold zurück auf 1.500

Hirschmüller in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas G. Scholz: "Wenn ich auf das ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Börsenlegende Heller: "12.000 DAX-Punkte sind drin."

Genau das sieht Gottfried Heller, Börsenlegende und Senior Partner der Fiduka Depotverwaltung, die ...

Zwermann: "DAX ist stark überkauft! Dynamik lässt jetzt nach"

Zwermann erläutert neben der weiteren DAX-Entwicklung auch spannende Korrelationen zwischen DAX, ...

Bußlers Goldgrube: "Es fehlt die Panik"

"All das hat dazu geführt, dass Gold in der vergangenen Woche ein Comeback starten konnte", sagt ...