MDAX
26.444,00
±0,00 %
DAX (RT)
12.552,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.458,50
±0,00 %
TecDAX
2.827,50
±0,00 %
DowJones
25.026,00
±0,00 %
Nasdaq 100
7.377,50
±0,00 %
S&P 500
2.801,75
±0,00 %
Nikkei 225
22.570,00
±0,00 %
Silber
15,81
-1,00 %
Gold
1.241,60
-0,43 %
Heating Oil
2,15
+1,08 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

Drägerwerk

(WKN: 555063, ISIN: DE0005550636)
Kurszeit: 21:29 Uhr
64,20 €   -2,20 | -3,31 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details

Weitere Videos

Abspielen

13.02.

Drägerwerk - charttechnischer Ausbruch steht bevor

Mit welchem Produkt Sie von der zukünftigen Entwicklung des Wertes profitieren können, erfahren Sie in diesem Video. mehr »

Abspielen

09.12.

Ein Blick auf das TSI-Depot

Das Wesentliche auf den Punkt gebracht. Dr. Dennis Riedl aus der TSI-Redaktion blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Er erläutert zunächst, ob aus TSI-Sicht aktuell eine gute Zeit ist, in mehr »

Abspielen

12.05.

abwärts/seitwärts erwartet / Anlagetipp

Marktidee: Drägerwerk Die Drägerwerk-Aktie hatte im April 2015 ein Allzeithoch bei 123 Euro 70 EUR erreicht. Die anschließend gestartete scharfe Abwärtskorrektur ließ die Notierung des mehr »

Abspielen

31.07.

Aixtron top! - Nemetschek flop!

Wer auf der Gewinnerseite steht, sehen Sie im Video. mehr »

Abspielen

25.06.

Adva top! Manz flop!

Wie die Verlierer-Seite im TecDAX aussieht, das erfahren Sie im Video. mehr »

  Profil der Drägerwerk Aktie
 
Dräger ist ein international führendes Unternehmen mit Fokus auf die Zukunftsbranchen Medizin- und Sicherheitstechnik. Bis heute ist das Unternehmen familiengeführt. Dräger wurde bereits im Jahr 1889 von Johann Heinrich Dräger gegründet. Seit dem Jahr 2005 wird die Firma in fünfter Generation von Stefan Dräger als Vorstand geführt. Seit mehr als 100 Jahren setzt Stefan Dräger ebenso wie seine Vorgänger auf enge Kundenbeziehungen, ständige Innovationen und hohe Qualität. Mit den Jahren hat sich Dräger zu einem globalen, börsennotierten Konzern entwickelt. "Technik für das Leben" ist die Leitidee des Dräger-Konzerns. Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau oder Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen oder können auch Leben retten.
Der Unternehmensbereich Sicherheitstechnik bietet seinen Kunden ein ganzheitliches Gefahrenmanagement, insbesondere für den Personen- und Anlagenschutz. Das aktuelle Portfolio umfasst stationäre und mobile Gasmesssysteme, Atemschutzausrüstung, Brandübungsanlagen, professionelle Tauchtechnik sowie Alkohol- und Drogentestgeräte.

Das Produktprogramm des Unternehmensbereichs Medizintechnik umfasst Anästhesiearbeitsplätze, Beatmungsgeräte für Intensivmedizin und häusliche Pflege, Intensiv- und Transportbeatmung sowie Wärmetherapie für Neugeborene. Patientenmonitoring, IT-Lösungen und Gasmanagementsysteme runden das Angebot ab.
Der Bekanntheitsgrad von Dräger wurde mehr und mehr ausgebaut. Nette Randerscheinung war sicherlich auch das Jahr 1953. In diesem Jahr wurde der höchste Berg der Erde erklommen. 8.844 Meter über dem Meeresspiegel war das natürlich auch ein Wettlauf mit der Zeit. Die Luft ist dünn - Sauerstoff muss mit nach oben transportiert werden. Als Edmund Hillary und Tenzing Norgay am 29.Mai 1953 den Gipfel des Mount Everest erreichten, war natürlich auch die Technik von Dräger mit an Bord.
Einen wichtigen Schritt machte der Drägerwerk-Konzern im Jahr 2010. Mit der Durchführung einer Kapitalerhöhung brachte der Konzern zu dem Zeitpunkt erstmals Stammaktien an den Markt. Dadurch öffnete sich der Konzern dem Kapitalmarkt, da sich die Stammaktien vorher lediglich in Familienhand befanden. Die Mittel wurden genutzt, um das Wachstum weiter voranzutreiben. Expansion stand ebenfalls auf dem Programm. Mittlerweile hat sich Dräger stark ausgebreitet. Das Unternehmen hat eigene Entwicklungs- und Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, Schweden, Südafrika, in den USA, Brasilien, Tschechien und China.
Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 12.000 Mitarbeiter und ist in über 190 Ländern der Erde vertreten. In mehr als 40 Ländern betreibt der Konzern Vertriebs- und Servicegesellschaften.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
188,10 €
+1,48 %
28,04 €
+1,15 %
109,85 €
+1,06 %
93,63 €
+0,89 %
21,99 €
+0,83 %
99,24 €
-0,40 %
13,78 €
-0,58 %
9,58 €
-1,07 %
11,74 €
+6,34 %
96,80 €
+3,42 %
126,55 €
+3,18 %
107,80 €
+1,32 %
107,80 €
+0,75 %
3,60 €
-1,23 %
37,87 €
-1,38 %
40,97 €
-1,54 %
58,00 €
+2,38 %
107,44 €
+2,32 %
34,01 €
+2,22 %
77,62 €
+1,54 %
111,50 €
+1,46 %
115,35 €
-1,37 %
30,84 €
-1,41 %
48,46 €
-2,06 %
0,21 €
+6,10 %
12,40 €
+3,33 %
6,20 €
+2,65 %
9,56 €
+2,36 %
33,98 €
+1,68 %
43,10 €
-0,92 %
43,75 €
-1,35 %
53,30 €
-1,48 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Goldexperte Bußler: Der Weg des größten Schmerzes

Zu stark scheint aktuell der Druck zu sein. Doch warum eigentlich? Zahlreiche Ampeln stehen ...

TSI-Wochenupdate: Der DAX am Freitag den 13. und Neu-Mond

Das TSI-System deutet weiterhin wackelige Börsen an, zu Transaktionen kommt es nicht. In der ...

Börsenpunk: Schweizer Aktien - alles andere als neutral

Während in den vergangenen Wochen in Russland viele junge Menschen einem Ball hinterherjagten, war ...

Maydorns Meinung: Deutsche Bank, BMW, Daimler, Geely, BYD, Tesla, Nordex

In dieser Ausgabe geht es um Deutsche Bank, BMW, Daimler, Geely, BYD, Tesla und Nordex. Die ...

Zwermann: Kroatien-Überraschung? Zweifel beim DAX

Marktexperte Chris Zwermann von Zwermann Financial zeigt, wo schon Vorschusslorbeeren verteilt ...

Die Woche: Handelskonflikt reloaded; Trump hält Märkte wieder in Atem; Berichtssaison startet

Im Wochenrückblick werfen Franziska Schimke und Viola Grebe einen Blick auf die Aussagen von Donald ...

Tech-Krieg: Xing, HolidayCheck , Facebook gewinnen. Bitcoin-Clou in Norwegen

Heute startet die Sendung allerdings mit dem Blick auf den Gesamtmarkt. Danach berichtet Florian ...

Trendfolger Proffe: Diese drei Aktien sollten in jedem Portfolio sein

Welch Argumente für ein weiteres Investment in diese drei Werte sprechen, erfahren Sie im folgenden ...

Trading-Tipp: Facebook - Anleger reiten die Tech-Welle

Der Nasdaq 100 eilt aktuell von Rekord zu Rekord. Belastungsfaktoren wie der Handelskrieg zwischen ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Chefanalyst Hellmeyer: Neues DAX-Kursziel für die Jahresrallye 13.000 Punkte

Darüber sprechen wir mit Folker Hellmeyer, er ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er blickt auch ...

Goldexperte Bußler: Ein mehr als fader Beigeschmack

Der Goldminen-ETF nimmt größere Veränderungen vor. Dabei werden neue Unternehmen in den zugrunde ...

Christoph Zwermann: Flucht in Gold und Währungen - Aktienmarkt hält sich (noch)

Christoph Zwermann von Zwermann Financial sagt im Gespräch mit Antje Erhard, dass der Trump-Effekt ...

Trendfolger Proffe: Autozulieferer - einmalige Kaufgelegenheit nach Rücksetzer

Außerdem blickt der Trendfolger auf die Aktie von Continental. Conti stellt sich gerade für die ...

Gianni Hirschmüller: Dax leicht auf 8.000, Gold zurück auf 1.500

Hirschmüller in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas G. Scholz: "Wenn ich auf das ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Börsenlegende Heller: "12.000 DAX-Punkte sind drin."

Genau das sieht Gottfried Heller, Börsenlegende und Senior Partner der Fiduka Depotverwaltung, die ...

Zwermann: "DAX ist stark überkauft! Dynamik lässt jetzt nach"

Zwermann erläutert neben der weiteren DAX-Entwicklung auch spannende Korrelationen zwischen DAX, ...

Bußlers Goldgrube: "Es fehlt die Panik"

"All das hat dazu geführt, dass Gold in der vergangenen Woche ein Comeback starten konnte", sagt ...