MDAX
25.558,00
-0,01 %
DAX (RT)
12.632,00
-0,01 %
Euro Stoxx 50
3.545,00
-0,01 %
TecDAX
2.402,00
-0,04 %
DowJones
22.422,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.967,00
-0,12 %
S&P 500
2.507,25
-0,01 %
Nikkei 225
20.465,00
+0,22 %
Silber
17,32
+0,35 %
Gold
1.313,55
+0,40 %
Heating Oil
1,81
+2,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
ANZEIGE

ADVA Optical

(WKN: 510300, ISIN: DE0005103006)
Kurszeit: 20:20 Uhr
5,59 €   -0,15 | -2,55 %
Intraday
1 M
6 M
1 J
2 J
3 J
Laden
Details

Weitere Videos

Abspielen

15.08.

Bei Dow-Korrektur

Ingmar Königshofen von Börse Daily misst dem DAX eine Korrektur bis auf 11000 Punkte zu, wenn die US-Börsen ins Wanken geraten. Nicolai Tietze von der Deutschen Bank zeigt, wie Anleger dennoch die mehr »

Abspielen

20.07.

Das sagt CEO Protiva nach den Zahlen

"Wir haben auch das Ziel gehabt, stärkeres Wachstum im Jahr 2017 zu zeigen. Bisher haben wir das nicht zusammenbringen können. Aber wir arbeiten kräftig daran", so Protiva. ADVA habe weiter tolle mehr »

Abspielen

23.06.

Die neuen TSI-Favoriten

Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur der erfolgreichen Börsendienste „TSI USA“ und „TSI Gold“, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Er erläutert zunächst, mehr »

Abspielen

27.04.

"Wir laufen auf allen Zylindern"

Im Interview mit Moderator Marco Uome äußert sich Dopfer darüber hinaus zu den weiteren Aussichten für 2017. mehr »

Abspielen

25.04.

ADVA Optical - Spannung vor den Zahlen

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Adesso, Koenig & Bauer, SLM Solutions und Verbio. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

  Profil der ADVA Optical Aktie
 
Die ADVA AG Optical Networking mit Verwaltungssitz im bayerischen Martinsried bei München ist ein Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, insbesondere für glasfaserbasierte Übertragungstechnik. Durch Software gesteuerte Optical und Ethernet Übertragungstechnik schafft das Unternehmen die Grundlage für sogenannte Hochgeschwindigkeitsnetze. Die FSP-Produkte von ADVA Optical machen dabei die Netze der Kunden skalierbarer, intelligenter und weniger komplex. ADVA zielt darauf ab, die wachsende Nachfrage nach Daten-, Datensicherungs-, Sprach- und Videodienstleistungen zu bedienen. Das Unternehmen ist seit mehr als 15 Jahren erfolgreich im Markt und hat sich als guter Partner von über 250 Netzbetreibern und mehr als 10.000 Unternehmen weltweit etabliert.
ADVA Optical Networking wurde 1994 als kleines Start-up in Meiningen und München gegründet. Bereits 1996 wurde eine Tochter in den Vereinigten Staaten und Vertretungen in Frankreich sowie im Vereinigten Königreich aus der Taufe gehoben. In den folgenden Jahren kamen weitere Niederlassungen hinzu. Mehrere Übernahmen wurden getätigt und weitere Produktgenerationen auf den Markt gebracht. Seit 1997 konzentrierte sich ADVA Optical auf die sogenannte WDM-Technologie. Am 29. März 1999 folgte der Börsengang in Frankfurt am Main. In der Folgezeit wurden weitere Produktionsstätten in Meiningen im Jahr 2000 und 2006 aufgebaut.
Der rechtliche Sitz sowie die Produktionsstätte des Unternehmens befinden sich in Meiningen (Thüringen). Zusätzlich verfügt ADVA Optical Networking über diverse Tochtergesellschaften unter anderem in Norcross (Georgia, USA), York (Vereinigtes Königreich), Oslo (Norwegen), Kista/Stockholm (Schweden), São Paulo (Brasilien), Singapur, Shenzhen (China), Gdynia (Polen) sowie Tokio (Japan).
Die Lösungen von ADVA Optical Networking werden nach Angaben des Unternehmens von mehr als 250 Netzbetreibern und bei über 10.000 Unternehmen in allen Erdteilen eingesetzt. 2011 lagen die Umsätze von ADVA Optical Networking rund 6,6 Prozent über dem Vorjahr. Erlöst wurden knapp 311 Millionen Euro. Gleichzeitig bedeutete das für ADVA einen neuen Unternehmensrekord. Die Profitabilität des Unternehmens legte sogar noch stärker zu: Das Pro-forma-Betriebsergebnis stieg nämlich um 30 Prozent auf 17,3 Millionen Euro.
Tops & Flops
Wert
Kurs in €
%
20,88 €
+3,82 %
10,83 €
+2,65 %
166,23 €
+2,22 %
25,90 €
+1,98 %
208,99 €
+0,87 %
95,76 €
-1,26 %
20,60 €
-1,29 %
22,67 €
-1,34 %
35,63 €
+9,35 %
52,38 €
+1,12 %
16,10 €
+0,84 %
32,71 €
+0,82 %
10,83 €
+0,71 %
94,29 €
-1,78 %
47,65 €
-1,83 %
38,97 €
-2,04 %
22,26 €
+6,00 %
39,34 €
+4,08 %
72,29 €
+1,33 %
36,93 €
+1,27 %
64,52 €
+1,23 %
112,20 €
-1,33 %
12,43 €
-1,37 %
32,43 €
-1,38 %
74,79 €
+1,95 %
8,08 €
+1,74 %
52,63 €
+1,56 %
371,94 €
+1,08 %
78,09 €
+0,90 %
65,33 €
-2,05 %
71,34 €
-2,12 %
17,09 €
-2,24 %
Börse: Xetra verzögert Stand: 09:44

Maydorns Meinung: Tesla, BYD, Nvidia, Infineon, Orocobre, Millennial Lithium, Bitcoin Group

Weiterhin stehen Aktien aus dem Bereich Elektromobilität im Fokus der Anleger. Tesla ist auf ein ...

Oliver Roth: Rekordhochs nicht gerechtfertigt - Märkte sehr sorglos

Sorglos, sehr sorglos, womöglich zu sorglos seien die Marktteilnehmer derzeit im schwächsten ...

Marktüberblick: Gold, Alibaba, Deutsche Telekom, ProSiebenSat.1

Live aus Frankfurt gibt Korrespondentin Viola Grebe außerdem einen Ausblick, wie der DAX zum ...

Maydorn: Orocobre - Neues Allzeithoch nur eine Frage der Zeit

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Tesla, BYD, Nvidia, Infineon, ...

DAX-Check: Leitindex ohne Bewegung - FED-Entscheid im Fokus

Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann im Gespräch mit Moderator Marco ...

Robert Halver: US-Konjunktur ist so stabil wie ein Ikea-Regal mit fehlender Schraube - Das ist von Yellen zu erwarten

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Robert Halver welcher Wahlausgang, ...

Tesla kann nicht liefern...

2016 bestellt - 2018 vermutlich da. Wer sein Haus mit einer Solaranlage von Tesla ausstattet, ...

Maydorn: Millennial Lithium - "Spekulation mit guter Wahrscheinlichkeit"

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Tesla, BYD, Nvidia, Infineon, ...

US-Markt: Euro/Dollar, Amazon, Mattel, T-Mobile US

Zudem gibt Franziska Schimke, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die ...

Gold-Experte Bußler: Crasht Gold auf 660 Dollar?

In seiner Sendung „Börse live – Gold spezial“ spricht der Experte diesmal unter anderem über ...

Goldexperte Bußler: Es geht um Ameisen, nicht um Zinsen

„Theoretisch könnte sich hier in diesem Bereich ein Doppeltop ausgebildet haben“, erklärt er ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Chefanalyst Hellmeyer: Neues DAX-Kursziel für die Jahresrallye 13.000 Punkte

Darüber sprechen wir mit Folker Hellmeyer, er ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er blickt auch ...

Experte Zwermann: DAX - Diese Marken sind jetzt wichtig

Der Experte Chris Zwermann von Zwermann Financial blickt in dieser Sendung auf die Währungspaare ...

Goldexperte Bußler: Ein mehr als fader Beigeschmack

Der Goldminen-ETF nimmt größere Veränderungen vor. Dabei werden neue Unternehmen in den zugrunde ...

Christoph Zwermann: Flucht in Gold und Währungen - Aktienmarkt hält sich (noch)

Christoph Zwermann von Zwermann Financial sagt im Gespräch mit Antje Erhard, dass der Trump-Effekt ...

Gianni Hirschmüller: Dax leicht auf 8.000, Gold zurück auf 1.500

Hirschmüller in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas G. Scholz: "Wenn ich auf das ...

Börse Aktuell (04.04): Henkel bestätigt Prognose / Lufthansa verweigert neues Angebot

Die Lufthansa will ihren streikenden Piloten kein neues Angebot vorlegen. Seiner Ansicht nach ...

Börsenlegende Heller: "12.000 DAX-Punkte sind drin."

Genau das sieht Gottfried Heller, Börsenlegende und Senior Partner der Fiduka Depotverwaltung, die ...